Die neue Produktlinie von Leuchten LINEA

25.05.2016
Neue produkte

Hochwertige tschechische LED-Leuchten nicht nur für Industrie.

Es wurden schon viele Zeilen darüber geschrieben, dass die LED-Leuchten gegenwärtig ein Riesenrenner sind, der an den Übergang von analogen zu digitalen Kameras erinnert. Wir werden uns in diesem Artikel auf die Besonderheiten der LED-Leuchten der tschechischen Gesellschaft TREVOS konzentrieren, die Leuchten nicht nur für Industrieräume herstellt. 

Ähnlich wie in allen auf die Herstellung von Leuchten orientierten Gesellschaften, kam es in der ersten Phase auch bei TREVOS zur Transformation zu LED bei einigen geeigneten Leuchtstofflampen. Die LED-Technologie unterscheidet sich jedoch so stark von der Leuchtstofftechnologie, dass die Bestückung der Standardkörper mit der LED-Technologie, sei es in Form von LED-Röhren oder -Module, nicht die beste Wahl ist. "Es ist natürlich möglich, und dieser Weg bietet sich an, aber wenn wir funktionelle Leuchten herstellen wollen, die die Grundparameter wie z.B. Lebensdauer und Blendung garantieren, ist dieser Weg kurzsichtig," fügt der TREVOS-Entwicklungsleiter, Ing. Michal Opočenský hinzu. Die FUTURA-Industrieleuchten oder die neue Reihe der LED-Leuchten LINEA mussten deshalb eine komplette Entwicklung durchlaufen. Und gerade die LINEA-Leuchten werden uns für eine ausführlichere Analyse dienen.

Die Produktreihe der LINEA-Aufbauleuchten kann als eine komplexe Lösung für Beleuchtung von Schulen, Krankenhäusern, Bibliotheken sowie für individuelle Beleuchtung der Innenräume von Wohnungen, Korridoren, Sanitär- und Sozialeinrichtungen genutzt werden.

"Leuchten wie LINEA sollten den Kunden lange Jahre dienen; deshalb müssen ihr Design und technische Ausführung universal und zeitlos sein," erklärt der Konstruktionsleiter, Ing. Vladimír Tauchman. Mit ihrem Design knüpft LINEA an die lange erprobte Produktreihe der SM-Lichtrohre. Sie wird in vier Formvarianten angeboten, zwei in Breite unterschiedliche lineare Typen, ein Kreis und ein Viereck.

Das Ziel des LINEA-Entwicklungsprojektes lag in der Suche der optimalen technischen Konstruktionslösung des Produktes und in der Erhöhung seiner Gebrauchseigenschaften und der Gesamtqualität auf ein um eine Größenordnung höheres Niveau. Dies wurde durch angewandte Forschung und experimentale Entwicklung vor allem im Bereich des Temperaturmanagements des Lichtsystems, im Materialbereich und im Bereich der Lichtstreuung (transluzente UV-stabilisierte Polycarbonate, gleichmäßige Beleuchtung der Diffusorfläche, intelligente Leuchtquellen) erreicht.

Dank dieser komplexen technischen Lösung sichert die ganze Reihe der LINEA-Leuchten die Schutzart IP54, in der Diffusorfläche eine homogene Lichtstrahlung mit einer Lichtausbeute von bis 120lm/W bei einer standardmäßig gelieferten Chromatizitätstemperatur von 4000K und einer maximalen Umgebungstemperatur von 35°C, was der internationalen Energieklasse A+ entspricht. All das mit einer garantierten Lebensdauer von 50000 Stunden/L80B20 bei Verwendung der neu entwickelten eigenen LED-Module der Gesellschaft TREVOS mit einer einheitlichen Farbwiedergabe ≤ 3 SDCM.

Ähnlich wie die Lebensdauer, ist auch der Wert der Lichtausbeute der LED-Leuchten oft ein heikles Thema. "Der Kunde wird oft zweckmäßig getäuscht, wenn die Konkurrenz, der Leuchtenhersteller oder -verkäufer theoretische Werte der Ausbeute des LED-Chips allein angeben, ohne seine tatsächliche Arbeitstemperatur und -strom und den eigentlichen Verbrauch der Speisequelle in Erwägung zu nehmen. Wir erzeugen Leuchten, und deshalb ist es notwendig und richtig, die reduzierten Lichtstromwerte mit Rücksicht auf die Durchlässigkeit des optischen Gehäuses anzugeben," setzt Opočenský fort.

Alle vier LINEA-Leuchtkörper haben eine universale Größe. In die linearen Typen können die standardisierten einreihigen Zhaga LED-Module installiert werden; im Falle der Leuchten LINEA Round und Square werden von renommierten Weltherstellern Kreis-, Viereck- und Fingermodule angeboten.

Auf Wunsch können die LINEA-Leuchten in einer Chromatizitätstemperatur von 3000K, 5000K a 6500K in CRI > 80 und 3000K und 4000K in CRI > 90, sowie die spezielle Version Tunable White geliefert werden. Aber das Angebot endet nicht hier. Der Kunde hat die Möglichkeit, die dimmbare Ausführung DALI, das Notmodul M1h oder M3h, die Notausführung einschließlich Dimmung, den Mikrowellen-Bewegungssensor und im Falle der LINEA Round die Kombination des Bewegungssensors mit dem Notmodul zu bekommen.

Die Zertifizierung der LINEA-Leuchten wird mit Rücksicht auf das breite Spektrum der Kunden und der nationalen Anforderungen behandelt. Für die nationalen Kunden dient vor Allem das bekannte Zertifikat ESČ; die ausländischen Kunden verlangen überwiegend die Zertifikate ENEC und CB. TREVOS kann alle diese Zertifikate anbieten und sie mit den Protokollen der fotobiologischen Sicherheit, der elektromagnetischen Kompatibilität (EMC), der Schlagversuche und der Helligkeitskurven ergänzen, die in einem eigenen goniophotometrischen Labor stattfinden.

Der Grundparameter-Tabelle ausgewählte Leuchten die Produktlinie LINEA

Typ Lichtstrom
LED Module
[lm]
Lichtstrom
Leuchten
[lm]
Verbrauch
der Leuchte
[W]
Wirkungsgrad
der Leuchte
[lm/W]
Bis die Umwelttemperatur ta = 45 °C - Festplatte graues Polykarbonat mit Al-Kühlern - Difussor transluzentes Polykarbonat
LINEA 1.4ft 2600/840 2600 2290 21 109
LINEA 1.4ft 3200/840 3200 2920 25 117
LINEA 2.4ft 5200/840 5200 4270 39 109
LINEA 2.4ft 6400/840 6400 5320 48 111
LINEA SQUARE 1200/840 1200 1180 10 118
LINEA SQUARE 1800/840 1800 1490 13 115
LINEA ROUND 1200/840 1200 1200 10 120
LINEA ROUND 1800/840 1800 1500 13 115

Weitere Informationen zu den Produkten

Fotogalerie